Susanne Schlusnus

PHYSIOBOE

                          Herzlich Willkommen!


Als Urgroßnichte des weltbekannten deutschen Baritons Heinrich Schlusnus (1888-1952) führe ich als Oboistin das musikalische Familienerbe weiter. Bereits im Alter von 16 Jahren war ich nach gewonnenem Probespiel Aushilfe im Hessischen Staatsorchester Wiesbaden und mit Anfang zwanzig Preisträgerin Internationaler Musikwettbewerbe, bevor einige Jahre später eine beginnende Kieferarthrose diagnostiziert wurde. Dies führte zu einem kritischen Hinterfragen meiner oboistischen Spieltechnik und generell meiner Herangehensweise und führte mich auf den Weg, zwei weitere Berufe zu erlernen: Physiotherapeutin sowie Heilpraktikerin für Psychotherapie. Mit dem Hintergrund dieser außergewöhnlichen Berufskombination, meiner Erfahrungen als Musikerin, Therapeutin und Lehrerin sowie  Einflüssen aus besonderen Interessen (hier und hier), entstanden meine Konzepte Physioboe und Physio- und Mentalcoaching, die nun beide als Bücher veröffentlicht sind. Diese auf authentische Art und Weise zu schreiben im Sinne von "neu-anders-ungewöhnlich-unkonventiell", war Aufgabe und Berufung. Sie vereinen Wissenschaft (mit umfänglichem Literaturverzeichnis) und Empirik - meinem Erfahrungsschatz und innerem Wissen bzw. Intuition für die richtige Intervention zur richtigen Zeit.